Mehr Flexibilität, geringere Kosten: Software-Update erweitert TDcH um SCR-Kommunikationsprotokoll

Software-Update ermöglicht integrierten SCR-Multischalter in TDcH- Kompaktkopfstelle

Wir freuen uns, das erste Software-Update für unsere neue Headend-Plattform ankündigen zu können, welches nun das Kommunikationsprotokoll Satellite Channel Router (SCR) unterstützt und damit die SCR-Kompatibilität des integrierten Multischalter ermöglicht.

Online-Schulung

Nehmen Sie an unserem Online-Webinar teil, um mehr über die Vorteile und technischen Funktionen der TDcH Satellite Channel Router Funktionalität zu erfahren:

Donnerstag, 7. Oktober 2021 10:00 – 11:00 MESZ

Registrieren Sie sich heute

Der integrierte SCR-Multischalter erhöht die Reichweite und Flexibilität der TV-Services, die Sie auf der TDcH anbieten können und spart gleichzeitig Kosten für zusätzliche Ausstattung.

Die Vorteile:
  • Ermöglicht den Empfang mehrerer Satellitenpositionen
  • Mehr internationale TV-Services können verteilt werden
  • Zeit-, Kosten- und Platzeinsparungen, da auf viele Kabel und auf einen externen Multischalter verzichtet werden kann
  • Schlanke Hardware für eine kostenoptimierte, kompakte Lösung

Das kostenlose Update steht ab heute für alle TDcHKompaktkopfstellen zum Download bereit.

Software herunterladen

Durch den integrierten SCR Multischalter wird der Bedarf an zusätzlicher Hardware wie Multischalter, LNBs und Kabel reduziert. Es sind dadurch auch Eingangsquellen auf der Kopfstelle frei i, wodurch der gesamte Empfangs- und Verteilungsprozess weitaus effizienter wird:

Volle SCR-Kompatibilität in der TDcH bedeutet, dass Sie absolute Flexibilität in Ihrer Installation haben, indem Sie TDcH mit einer Reihe von SCR-LNBs und externen Multischaltern kombinieren können. TRIAX SCR Produkte umfassen: TRIAX SCR Produkte umfassen:

SCR-Produktübersich

LNB:
304847 SCR 2

Multiswitch:
307356 TMU 1743C
307348 TMU 943C
318190 TdSCR 906C

Kontinuierlich hinzugefügte Funktionen

Eine der Stärken der TRIAX TDcH Kompaktkopfstelle ist ihr softwarebasiertes Konzept. So profitieren auch Nutzer bestehender Anlagen von den neuen Funktionen.

EErfahren Sie mehr über die TDcH Kompaktkopfstelle

Entdecken Sie die neuen Möglichkeiten

Laden Sie noch heute unsere Broschüre herunter und entdecken Sie die neuen Möglichkeiten mit TDcH, einschließlich:

  • Integriertem SCR-Multischalter
  • Mehrsprachige Ausgabe von Services
  • Multiplexing über IP-Pool-Technologie
  • PID-Management
  • EPG-Management

Broschüre downloaden

Neuer CEO für TRIAX

Ken Cordes wird die neu fusionierten TRIAX A/S und Ikusi Multimedia leiten.

Hornsyld, Dänemark, 10. September 2021 – Der Verwaltungsrat hat Ken Cordes zum CEO von TRIAX ernannt. Er tritt sein Amt am 20. September 2021 an.

Der gebürtige Amerikaner Cordes ist seit 2007 in Dänemark ansässig und verfügt über langjährige Führungserfahrung in der technischen Industrie. Sein Schwerpunkt liegt auf der Umsetzung von Kundenbedürfnissen und Markttrends in wertschöpfende Produkte und Lösungen für Partner, Kunden und Endverbraucher.

Ken Cordes wird die neue Organisation leiten, die nach der Fusion von TRIAX und Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Geschäftseinheit von Ikusi, gegründet wurde. Das Unternehmen verfolgt die Vision, der bevorzugte Partner für Unternehmen bei vernetzten Produkten und Online-Diensten zu sein.

Ramon Sotomayor, Vorstand von TRIAX, sagt: „Wir freuen uns, Ken bei TRIAX zu begrüßen. Seine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Integration von Unternehmen, Menschen und Kulturen in sich verändernden Märkten ist hervorragend geeignet, um unser neu fusioniertes Unternehmen in die Zukunft zu führen. Seine unvergleichliche Erfahrung, Energie und Begeisterung werden TRIAX zu neuen Erfolgen bei der Erreichung unserer strategischen Vision führen.“

Ken Cordes, der neue CEO von TRIAX, sagt: „Es ist ein Privileg, zu Beginn dieser spannenden neuen Reise zu TRIAX zu kommen. Es gibt so viele Möglichkeiten, unsere Position als Technologieführer mit einer hohen Fokussierung auf kundenorientierte Werte zu stärken. Ich freue mich darauf, eine Kultur voller Chancen und Möglichkeiten zu fördern, in der alle unsere Mitarbeiter, Partner und Kunden maßgeblich an unserem zukünftigen Erfolg beteiligt sind. Ich freue mich darauf, mit der Arbeit zu beginnen.“

Kontakt:

Thony Bruun Jensen, Leiter Global Marketing, TRIAX A/S, tbje@triax.com + 45 76 82 22 12


Ausgezeichnetes WLAN für einen idyllischen Urlaubsort

Æblehaven Resort

Ausgezeichnetes WLAN für einen idyllischen Urlaubsort

Der Ferienpark Æblehaven, nur einen Steinwurf von den nördlichen Stränden der dänischen Insel Bornholm entfernt, hatte alles, was der Gast sich wünschen konnte – außer Internetzugang.

Um die steigende Nachfrage nach WLAN zu befriedigen und den Gästen die Möglichkeit zu geben, Streaming-Dienste auf Fernseher im Zimmer zu nutzen, wurde eine schnelle, moderne WLAN-Lösung für das Gastgewerbe benötigt.

Um eine kostspielige und störende Installation zu vermeiden, waren die Resortbesitzer auch auf der Suche nach einer Lösung, die die vorhandene Infrastruktur des Ferienparks nutzen würde.

TRIAX EoC (Ethernet over Coax + WiFi) wurde ausgewählt, um diese Kriterien zu erfüllen. Es verwendet die bereits vorhandenen TV-Kabel, was folgende Vorteile bietet:

  • Schnelle, kostensparende Installation: keine neuen Kabel erforderlich
  • Zuverlässiges WLAN-Netzwerk für 70 Ferienhäuser

„Das EoC-System ist so einfach zu installieren. Wir haben ein brandneues WLAN-Netzwerk eingeführt, um 70 Ferienhäuser zu erreichen, indem wir einfach die vorhandenen TV-Kabel verwenden.“

— Johann Karlsen
Besitzer, Service Centert Bornholm

Æblehaven Feriecenter, Bornholm
Familienorientierte Ferienhäuser idyllisch gelegen in einem ehemaligen Apfelgarten im Norden Bornholms in der Ostsee.

Insgesamt 70 Ferienhäuser für 4-6 Personen werden in Æblehavenangeboten.

www.teambornholm.dk/her-kan-du-bo/æblehaven/

Technische Daten

In Zusammenarbeit mit dem Installationspartner Service Centret Bornholm lieferte TRIAX:

  • 1x TRIAX EoC Controller 64/4 – Erstellung eines IP-Netzwerks mit 1,0 Gbit/s Durchsatz über die bereits vorhandenen Koaxialkabel
  • 49x TRIAX EoC Coax WLAN Endpunkte – Übertragung von WiFi- und TV-Signalen, ohne dass die Fernseher neu programmiert werden müssen
  • Weitere Endpunkte sollen im Laufe des Jahres 2021 ergänzt werden, da mehr Ferienhausbesitzer Interesse an dem Service bekunden

Kontakt

Æblehaven Feriecenter
Æblevej 71
3770 Allinge, Bornholm, Dänemark
E-Mail: info@teambornholm.dk
Telefon: +45 56 95 85 66

Installationspartner

Service Centret Bornholm – Johann Karlsen
Zahrtmannsvej 2A,
3700 Rønne, Bornholm, Dänemark
E-Mail: scbornholm@gmail.com
Telefon: +45 56 48 08 22


TRIAX erweitert die Plattform für Kompaktkopfstellen.

Die im letzten Jahr eingeführte Kompaktkopfstellen-Plattform von TRIAX wird nun um neue Ausführungen und Funktionen ergänzt, verbunden mit vielfältigen Vorteilen.

Hornsyld, Dänemark, 2. Juli 2021

Wie heute angekündigt, bietet die neue TDcH Plattform von TRIAX jetzt mit einer Vielzahl an neuen Eingangstypen, Ausgangsmodulationen und Softwarefunktionen noch mehr Vorteile für Neu- und Bestandskunden.

Die TDcH Kompaktkopfstelle ist optimiert und speziell für Anforderungen der TV-Signalverteilung im Hospitality Bereich, in Wohnkomplexen oder ähnlichen Bereichen entwickelt – und dies zu einem attraktiven, wettbewerbsfähigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Lösung beruht auf einer brandneuen Plattform mit vielen softwarebasierten Funktionen.

Mit kostenlosen Software-Updates profitieren Neu- und Bestandskunden von zusätzlichen Funktionen und Vorteilen, während mit neuen Hardwarekonfigurationen noch mehr Auswahl für die jeweiligen Anforderungen zur Verfügung steht.

„Die TRIAX Kopfstellen zeigen wie kein anderes unserer Produkte, wofür wir stehen: Zuverlässigkeit und Innovation. Wir sind stolz auf unsere Kompetenz in der Entwicklung von Kopfstellen und arbeiten seit über 20 Jahren an ihrer Optimierung. Wir freuen uns , dass die neue Plattform mit dieser zweiten Weiterentwicklung mit neuen Modellen und Funktionen zum weiteren Erfolg führt. Denn nicht nur die Modellauswahl ist größer. Unsere Bestandskunden können ab sofort von kontinuierlichen Funktionserweiterungen profitieren.“
Carsten Nielsen, CPO von TRIAX

Zusätzliche Eingangstypen und Ausgangsmodulationen

Neben den bisherigen Varianten für DVB-S/S2X in QAM Umsetzung, kommen nun neue Varianten der TDcH Kompaktkopfstelle hinzu, welche auch die Umsetzung in COFDM (DVB-T2) am Ausgang ermöglichen.

Eine komplett neue Hardwarevariante kann zusätzlich zu den Sat-Eingangssignalen auch Kabel- sowie terrestrische Eingangssignale verarbeiten. Die Eingangssignale können in bis zu 16 QAM- oder COFDM Kanäle umgesetzt werden. Über 8 integrierte CI-Schnittstellen lassen sich auch verschlüsselte Programme umsetzen. Auch eine FTA-Version (free to air) Version ist ebenfalls ab sofort erhältlich.

Eine komplett neue Hardwarevariante kann zusätzlich zu den Sat-Eingangssignalen auch Kabel- sowie terrestrische Eingangssignale verarbeiten. Die Eingangssignale können in bis zu 16 QAM- oder COFDM Kanäle umgesetzt werden. Über 8 integrierte CI-Schnittstellen lassen sich auch verschlüsselte Programme umsetzen.

Die TDcH Kompaktkopfstelle kann sowohl an der Wand als auch in einem 19“-Rack montiert werden. Alle Modelle sind nur 90 mm hoch und auch der neue integrierte SCR-Multischalter spart weiteren Platz ein.

Zukunftsweisende Funktionen über kostenlose Software-Updates

„Das kostenlose Software-Update umfasst nicht nur bereits bekannte Funktionen unserer Highend Kopfstelle TDX, wie etwa Multiplexing über IP-Pool-Technologie, PID- und EPG-Management, sondern auch neue Funktionen wie etwa die Verwaltung mehrsprachiger Services. Im September werden alle Modelle über ein weiteres Software-Update mit einem integrierten SCR-Multischalter ausgestattet, der eine zeit-, kosten- und platzsparende Installation ermöglicht.“
Dietmar Rauch, Kopfstellen-Produktmanager bei TRIAX

Die TDcH Kompaktkopfstelle wurde grundlegend in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von TRIAX in Dänemark entwickelt. Sie ergänzt das Kopfstellenportfolio von TRIAX mit seinen modularen TDH 800 und skalierbaren TDX Kopfstellen, die allein im letzten Jahrzehnt über 24.000 mal verkauft wurden.

Die neuen Versionen der TDcH Kompaktkopfstelle von TRIAX sind ab heute bestellbar.

Weitere Details finden Sie auf unserer Webseite www.triax.com/tdch

Entdecken Sie die neuen Möglichkeiten

Laden Sie noch heute unsere Broschüre herunter und entdecken Sie die neuen Möglichkeiten mit TDcH, einschließlich:

  • Integriertem SCR-Multischalter
  • Mehrsprachige Ausgabe von Services
  • Multiplexing über IP-Pool-Technologie
  • PID-Management
  • EPG-Management

Broschüre downloaden

Fusion von TRIAX und Ikusi Multimedia genehmigt

Zusammenschluss des dänischen Unternehmens TRIAX und des spanischen Unternehmens Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi, von den europäischen Behörden genehmigt

Hornsyld, Dänemark und San Sebastián, Spanien, 6. April 2021

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Zusammenschluss von TRIAX A/S und Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Geschäftseinheit von Ikusi, von den europäischen Wettbewerbsbehörden genehmigt wurde.

Dies ist ein aufregender Tag für unsere beiden Unternehmen. Als Konkurrenten hatten wir immer viele Gemeinsamkeiten; jetzt sind wir ein Unternehmen und haben die gemeinsame Vision, der bevorzugte Partner unserer Kunden für vernetzte Produkte und Online-Dienste zu sein und an der Spitze des schnell wachsenden B2B-Marktes für audiovisuelle Lösungen und Datenlösungen zu stehen.“
Alfredo Juarranz Bueno, Direktor von Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Geschäftseinheit von Ikusi

Seit vielen Jahren teilen wir uns einen Platz auf dem Markt, neben einer gemeinsamen Geschichte, Kultur und Werten, die Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation betonen.

Unsere gemeinsame Vision ist es, durch technologische Spitzenleistungen der bevorzugte Konnektivitätspartner unserer Kunden zu sein.

Wir werden unsere Position als Technologieführer in unserem Bereich weiter ausbauen, mit mehr Agilität, Marktpräsenz, verstärkter regionaler Präsenz und größerer Relevanz für unsere Kunden.“
Peter Lyhne Uhrenholt, CEO von TRIAX

Wir werden uns hervorheben, indem wir unsere komplementären Angebote, unsere starke F&E-Basis und vor allem unsere kundenorientierten Werte kombinieren mit dem Ziel, unseren Kunden zukunftsfähige Konnektivititätslösungen zu bieten.

Gemeinsam wollen wir bahnbrechende neue Möglichkeiten schaffen, wie z. B. Cloud-basierte digitale Plattformen für vernetzte Produkte und Online-Dienste, und damit an der Spitze des schnell wachsenden B2B-Marktes für audiovisuelle und Datenlösungen stehen.

Unser Fokus wird sein, der bevorzugten Partnerunserer Kunden zu sein – ihre Bedürfnisse und Anliegen zu verstehen, mit ihnen zu wachsen und sich anzupassen, um eine Position des Vertrauens, der Zuverlässigkeit und der Expertise zu erlangen.

Wir werden nach außen gehen und nach vorne schauen, um die Zukunft zu verbinden.

Business as usual

Das aktuelle Tagesgeschäft ist von den laufenden Aktivitäten zur Fusion nicht betroffen.

Wir werden Ihnen unseren bestmöglichen Service und Support bieten.

Auf absehbare Zeit bleiben alle Ansprechpartner, Servicevereinbarungen und Vertriebskanäle unverändert.


Pressemitteilung: Zusammenschluss von TRIAX und Multimedia-Sparte von Ikusi genehmigt

Zusammenschluss von TRIAX (Dänemark) und Klode Media (Spanien), der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi, nach Ankündigung im Dezember 2020 nun von den europäischen Behörden genehmigt

Hornsyld, Dänemark, und San Sebastián, Spanien, 6. April 2021 – Der Zusammenschluss von TRIAX A/S und Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi, wurde von den europäischen Wettbewerbsbehörden genehmigt.

Der Zusammenschluss ist das Ergebnis einer Einigung zwischen dem TRIAX Eigentümer Polaris Private Equity und Velatia, dem Eigentümer von Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi.

TRIAX und die Multimedia-Sparte von Ikusi haben sich über viele Jahrzehnte unabhängig voneinander einen guten Ruf erarbeitet. Der Zusammenschluss wird es den beiden Unternehmen ermöglichen, zu wachsen und eine prominente Stellung im Markt einzunehmen. Dies soll durch sich ergänzende Angebote, eine starke F&E-Basis und vor allem Kundenorientierung erreicht werden.

Peter Lyhne Uhrenholt, CEO von TRIAX, erklärt: „Ich freue mich, dass der Zusammenschluss genehmigt wurde. Gemeinsam sind wir stärker. Wir werden unsere Position als Technologieführer in unserem Bereich mit größerer Agilität, Markt- und Regionalpräsenz sowie einer höheren Kundenrelevanz ausbauen.“

Alfredo Juarranz Bueno, Geschäftsführer von Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi, meint: „Das ist ein guter Tag für unsere beiden Unternehmen. Als Konkurrenten hatten wir immer schon viel gemeinsam. Jetzt sind wir vereint und möchten gemeinsam an der Spitze des schnell wachsenden B2B-Marktes für audiovisuelle und Datenlösungen stehen. Und vor allem hart daran arbeiten, der bevorzugte Partner unserer Kunden für vernetzte Produkte und Online-Dienste zu sein.“

CEO des neuen gemeinsamen Unternehmens wird Peter Lyhne Uhrenholt, Vorstandsvorsitzender wird Ramón Sotomayor. Die neu gegründete juristische Person des Joint Ventures wird im spanischen Gipuzkoa registriert sein, der operative Hauptsitz des Unternehmens wird dagegen im dänischen Hornsyld liegen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Thony Bruun Jensen, Head of Global Marketing, TRIAX A/S, tbje@triax.com + 45 76 82 22 12

/Ende

Über Polaris (www.polarisequity.dk)

Polaris ist ein skandinavisches Private-Equity-Unternehmen mit Hauptsitz in Kopenhagen, das in etablierte mittelständische Unternehmen in den skandinavischen Ländern investiert. Seit 1998 hat Polaris vier Fonds aufgelegt und Finanzierungszusagen in Höhe von 1,2 Mrd. EUR eingeworben. Der Schwerpunkt von Polaris liegt auf Investitionen in Unternehmen mit Wachstums- und Entwicklungspotenzial. Bis heute hat Polaris in 43 Unternehmen investiert und hat mehr als 70 Add-on-Investments getätigt. Polaris gehören 13 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von mehr als 1 Mrd. EUR und 5.000 Mitarbeitern.

Über Velatia (www.velatia.com)

Velatia ist ein familiengeführter Industrie- und Technologiekonzern mit 3.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 650 Millionen Euro. Die Konzernunternehmen bieten Lösungen für Smart Grids, Kommunikationsnetzwerke, Cybersicherheit, digitale Transformation, Luftfahrt, Energieeffizienz, elektromechanische Fertigung und Elektronik.


IPTV und WLAN in drei spanischen Krankenhäusern

TRIAX

Lösung von Samsung und TRIAX unterhält und verbindet Patienten

Krankenhäuser und Patienten profitieren von IPTV und WLAN, ganz ohne zusätzliche Verkabelung.

Neben einer hervorragenden medizinischen Versorgung sind erstklassige Unterhaltung und WLAN-Versorgung das, was das Angebot einer Privatklinik für Patienten und Gäste ausmacht.

Um dies zu gewährleisten, muss oft alte Technik ersetzt werden, ohne jedoch den Regelbetrieb des Krankenhauses oder seine kritischen Dienste zu beeinträchtigen.

Javier Alonso von Diconplaweb S.L. hat mit Samsung Display Solutions und der spanischen TRIAX Niederlassung gemeinsam daran gearbeitet, die Entertainmentsysteme für die Patienten rundum zu erneuern – ohne Störungen oder Betriebsunterbrechungen der Stationen.

  • Schnelle, störungsfreie, kostengünstige Installation
  • IPTV und WLAN über bereits vorhandene Koaxialkabel
  • Keine Störung von Krankenhauspersonal oder Patienten
  • Keine Beeinträchtigung kritischer Krankenhausnetzwerke
  • Höchste Zufriedenheit der Patienten

„Mit der TRIAX Lösung können Samsung Smart Hospitality TV-Geräte dem Patienten Interaktivität und intelligente Funktionen unmittelbar bereitstellen, ohne dass Gebäude neu verkabelt oder die Belegung von Zimmern umbaubedingt geändert werden müssen. Das ist besonders jetzt während der COVID-19-Pandemie wichtig, da jedes verfügbare Bett dringend gebraucht wird.“

– Piotr Lipiec
EU BDM Samsung HTV

Umfassendes IPTV- und WLAN-System

Smart Hospitality Displays von Samsung Display Solutions bieten reichlich interaktive Unterhaltung und dienen gleichzeitig als privater WLAN-Zugangspunkt für Patienten und Gäste.

Sie sind mit einem Gigabit-IP-Netzwerk verbunden, das über TRIAX EoC (Ethernet over Coax) umgesetzt wird.

„Die Verwendung vorhandener Koaxialkabel für die Bereitstellung des Systems ist ein großer Vorteil, da wir so Ausführungszeit und Kosten erheblich reduzieren konnten.“
Javier Alonso, Geschäftsführer, Diconplaweb S.L. (Installateur)

Ein TRIAX EoC-Controller sorgt für hervorragende, zuverlässige Konnektivität über das bestehende Koaxialkabelnetz der Krankenhäuser.

Ein TRIAX EoC MediaConverter ist unauffällig auf der Rückseite der einzelnen Samsung Hospitality TV-Geräte montiert. Er nimmt die über das Koaxialkabel kommenden IP-Signale auf und stellt die notwendige LAN-Verbindung zum TV-Gerät her.

Alle drei Krankenhäuser sind begeistert von der hohen Geschwindigkeit und den geringen Kosten der unauffälligen Installation, die ohne Schließung von Zimmern oder Stationen erreicht wurde.

Über das Bereitstellen eines On-Demand-Angebots der verbesserten IPTV- und WLAN-Dienste haben die Krankenhäuser nun die Möglichkeit, ihre Einnahmen zu steigern.

Insgesamt bietet die Technologie alles, was ein Systemintegrator braucht, um im Gesundheitswesen für hervorragende Unterhaltung und zuverlässige Konnektivität zu sorgen.

  • Schnelle, störungsfreie, kostengünstige Installation
  • IPTV und WLAN über bereits vorhandene Koaxialkabel
  • Keine Störung von Krankenhauspersonal oder Patienten
  • Keine Beeinträchtigung kritischer Krankenhausnetzwerke
  • Höchste Zufriedenheit der Patienten

Angaben zur Installation

Hospital El Pilar – Grupo Quirónsalud

Barcelona, Spanien

2 TRIAX EoC-Controller 64B (383105)

136 TRIAX EoC MediaConverter (383235)

136 Samsung SMART Hospitality Displays

Hospital Viamed Los Manzanos

La Rioja, Spanien

1 TRIAX EoC-Controller 64B (383105)

60 TRIAX EoC MediaConverter (383235)

60 Samsung SMART Hospitality Displays

Clínica HLA Montpellier

Saragossa, Spanien

1 TRIAX EoC-Controller 64B (383105)

40 TRIAX EoC MediaConverter (383235)

40 Samsung SMART Hospitality Displays

Installationspartner

Javier Alonso, Diconplaweb S.L.
Avda. César Augusto, 3-5 D
50004 Zaragoza, Spanien
Tel.: +34 687 90 75 47


TRIAX und Hoist Group schließen strategische Partnerschaft

TRIAX und Hoist Group schließen strategische Partnerschaft

Globale Vereinbarung bringt TRIAX Technologie in die Hospitality-Installationen von Hoist

Hornsyld, Dänemark, und Solna, Schweden, 10. März 2021 – Die Hoist Group, Anbieter einer breiten Palette von technischen Hospitality-Lösungen in der ganzen EMEA-Region, und TRIAX, weltweiter Anbieter zuverlässiger, innovativer Produkte und Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen, haben heute eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Die Vereinbarung mit dem Titel „Connecting Excellence“ gewährt der Hoist Group einen Vorzugszugang zur End-to-End-Technologie von TRIAX, die die vorhandenen Koaxialkabelnetze von Hotels für die bestmögliche Verteilung von DVB-TV-, IPTV- und Gigabit-Daten nutzbar macht.

Hotels stellen zunehmend fest, dass die Zufriedenheit der Gäste davon abhängt, welche Erfahrungen sie mit der Hoteltechnologie machen. Hoist möchte aus Übernachtungen Renditen machen und dies unter anderem durch ein hochwertiges und zuverlässiges TV- und Highspeed-Internet-Angebot erreichen. Mit seinem umfassenden Portfolio, das auch moderne Kopfstellen- und Konnektivitätslösungen umfasst, bietet TRIAX die dazu passenden innovativen Technologien.

In der Vereinbarung betonen die Parteien ihre gemeinsamen Werte wie hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation, die durch die Kombination von Know-how, Schulung, Service, Support und Lieferbedingungen weiter gestärkt werden sollen.

Die 20 regionalen Niederlassungen der Hoist Group in der EMEA-Region werden direkt mit der lokalen Leitung in 9 TRIAX Niederlassungen zusammenarbeiten. So profitieren der Hospitality-Sektor und seine Gäste von hochwertigen TV- und Konnektivitätslösungen, die sich durch hohe Zuverlässigkeit und Leistung auszeichnen.

Annika Rydström, COO der Hoist Group, sagt hierzu: „Bei technischen Belangen ist die Hoist Group für Hotels und andere Akteure im Hospitality-Bereich in der ganzen EMEA-Region der erste Ansprechpartner. Wir nehmen dieses Vertrauen und diese Verantwortung ernst und versuchen, den Erwartungen unserer Kunden durch Investitionen in Innovation gerecht zu werden. Dazu forschen und entwickeln wir intern, gehen aber auch Partnerschaften ein, wo dies zum Vorteil unserer Kunden ist. Denn Innovation und höchste Qualität stehen bei uns ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Partnerschaft mit TRIAX spiegelt das wider. Ich freue mich darauf, die Ergebnisse dieser Synergie zu sehen.“

Peter Lyhne Uhrenholt, CEO von TRIAX: „Diese Partnerschaft schafft eine natürliche Synergie zwischen zwei qualitäts- und kundenorientierten Unternehmen. Wir freuen uns sehr, bevorzugter Konnektivitätspartner der Hoist Group zu sein. Die Hotels werden von den kostengünstigen und umweltfreundlichen Lösungen von TRIAX profitieren, da diese zwei der wichtigsten Anforderungen der Hoist Group für ihre führenden Hospitality-Lösungen erfüllen: Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit.“

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Mohammed Sha
Group Director of Marketing, Hoist Group
marketing@hoistgroup.com

Thony Bruun Jensen
Head of Global Marketing, TRIAX A/S
tbje@triax.com
+ 45 76 82 22 12

 

Über die Hoist Group

Die Hoist Group bietet technische Lösungen für Hotels, die ihnen die Verwaltung kohärenter digitaler End-to-End-Journeys für ihre Gäste erlauben. Die Hoist Group optimiert Gästedienstleistungen durch die Korrelation und Analyse von Daten aus ihrer innovativen Objektmanagement- und Buchungssoftware, verwalteten IP-Netzwerken, Internetquellen, TV-Inhalten und vielen anderen digitalen Touchpoints. Mit Hauptsitz in Stockholm und 20 Niederlassungen in der gesamten EMEA-Region beschäftigt die Hoist Group 500 engagierte Mitarbeiter, die mehr als 8.000 Einzelhotels betreuen.

Über TRIAX

TRIAX ist ein weltweiter Anbieter zuverlässiger, innovativer Produkte und Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen. TRIAX Produkte werden von Rundfunk-, Satelliten-, Kabel- und Telekommunikationsbetreibern sowie von Unternehmen und Privathaushalten eingesetzt. Unsere Lösungen entstehen aus der Verbindung unserer Hard- und Software-Expertise und bieten dank unseres Partnernetzwerks aus Systemintegratoren, Installationsunternehmen und Betreibern für den Hospitality-Sektor zahlreiche Vorteile. Hauptsitz, Produktion sowie Forschung und Entwicklung von TRIAX befinden sich in Dänemark. TRIAX ist mit neun Vertriebsgesellschaften in mehr als sechzig Absatzländern tätig. Das TRIAX Team besteht aus 250 Mitarbeitern und gehört zu Polaris Private Equity. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.triax.com.


TRIAX Produkttexte jetzt auch auf ausschreiben.de

Rund 700 TRIAX Produkttexte für Leistungsverzeichnisse jetzt auf ausschreiben.de

Leistungsverzeichnis einfach per Drag & Drop inklusive Produktbildern erstellen

TRIAX erleichtert Planern, Architekten und Handwerken die Erstellung von Ausschreibungen und Angeboten. Der Experte für Empfangs- und Verteilungslösungen von Video-, Audio- und Datensignalen hat rund 700 neutrale Produkttexte auf der Online-Plattform Ausschreiben.de veröffentlicht. Die Texte können kostenlos und ohne vorherige Registrierung heruntergeladen werden. Auf der Plattform stehen zudem auch Produktbilder zur Verfügung.

Komfortabler Zugriff auf Ausschreibungstexte

Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker erhalten auf diese Weise einen schnellen und komfortablen Zugriff auf ausschreibungskonforme Texte für eine große Auswahl der TRIAX Produkte aus dem Bereich TV-Empfangs- und Verteiltecnik. Ausschreiben.de ist vom Bundesverband Bausoftware zertifiziert. Die Datenbank umfasst bereits über eine Million Ausschreibungstexte von über 600 Herstellern, die in neun für die Baubranche übliche Dateiformate exportiert werden können (GAEB 90, GAEB XML, DATANORM 5, ÖNORM, PDF, DOCX, XLSX, RTF, TXT).

Die Texte können des Weiteren auch per Drag & Drop bequem in AVA-, CAD- und Handwerkersoftware importiert werden. Als Webanwendung gewährleistet Ausschreiben.de zudem einen ortsunabhängigen Zugriff. Über eine intelligente Volltextsuche mit automatisierten Wortvorschlägen und Filteroptionen lässt sich jeder Text im Handumdrehen finden und herunterladen. Die Suchergebnisse können nach Gewerken, Aktualität, Sprachen oder alphabetisch sortiert werden. Mehrere Texte lassen sich in eine Sammelliste zusammenfassen und gemeinsam herunterladen oder per E-Mail verschicken.

Hohe Qualität im Kundenservice

Das TRIAX-Leistungsverzeichnis auf Ausschreiben.de erweitert den engmaschigen Außendienst des Unternehmens, auf dessen professioneller Beratung sich die Kunden bereits seit vielen Jahren verlassen. Darüber hinaus unterstützt TRIAX seine Kunden auch über das eigene kostenfreie Planungsbüro. Mit dem rund 700 Produkte umfassenden Leistungsverzeichnis auf Ausschreiben.de hebt TRIAX den eigenen Kundenservice auf ein neues Qualitätslevel.

Hier geht es direkt zu ausschreiben.de

EoC-Update – Lizenzschlüssel-Aktivierung und private Netzwerkbereiche

EoC-Update – Lizenzschlüssel-Aktivierung und private Netzwerkbereiche

Neue Funktionen für TRIAX EoC

  • Lizenzschlüssel-Aktivierung und private Netzwerkbereiche über Software-Update hinzugefügt

Die EoC-Software 2.7 von TRIAX ermöglicht jetzt weitere professionelle Netzwerkfunktionen und macht unsere Ethernet over Coax Plattform noch flexibler.

Sie ist ab sofort für alle EoC-Controller von TRIAX verfügbar.

Partner und Kunden können die neue Software herunterladen. Hierfür müssen sie sich auf ihrer lokalen TRIAX Website bei „Mein TRIAX“ anmelden und dann im Bereich Produkte zu einem EoC-Controller navigieren.

Lizenzschlüssel-Aktivierung

Dieses Software-Update ermöglicht gegen eine einmalige Lizenzgebühr die Freischaltung ausgewählter EoC-Funktionen.

Da unsere EoC-Plattform mit immer mehr Funktionen erweitert wird, werden nicht alle davon für alle Kunden von Nutzen sein.

Deshalb führen wir diese hochflexible, kostengünstige Möglichkeit ein, genau die Funktionen auszuwählen, die Sie benötigen – zusätzlich zu unserem preisgünstigen Basissystem.

Private Network Zones

Mit diesem Update ist es möglich, schnell und einfach individuelle SSIDs in Ihrem EoC-WLAN-Netzwerk zu erstellen.

So können Sie nun flexibel private, sichere Netzwerke für jedes einzelne Apartment oder Hotelzimmer einrichten, unabhängig von der Anzahl der WLAN-Endpunkte im Netzwerk.

Die Konfigurationszeit wird deutlich reduziert: Die Einrichtung von 100 privaten Netzwerkbereichen dauert nur einen halben Tag.

Private Network Zones ist die erste Funktion, die über unser EoC-Lizenzierungsprogramm angeboten wird. Wenn Sie diese Funktion aktivieren oder weitere Informationen erhalten möchten, wenden Sie sich an Ihren TRIAX Vertreter vor Ort.

Ablauf des Updates und weitere Fragen

Wir haben für Sie eine allgemeine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Update der EoC-Software erstellt:

Wie aktualisiere ich die Software?

Bei Fragen zur Software-Version oder zur EoC-Produktfamilie im Allgemeinen können Sie sich gerne an Ihren gewohnten TRIAX Vertriebsmitarbeiter wenden.

Ethernet over Coax von TRIAX

Gigabit-Netzwerk über bestehende Kabel

Nutzen Sie bestehende TV-Kabel und stellen Sie Netzwerkdienste bereit, auf die Sie und Ihre Kunden zählen können. Die Installationskosten reduzieren sich deutlich, weil keine teure zusätzliche Verkabelung notwendig ist.

Die Installation erfolgt schnell und diskret. Sie müssen nicht einmal Räume außer Betrieb nehmen.

Mehr erfahren