TRIAX Konfigurator - Sat-Anlagen schnell und einfach planen

Der neue TRIAX Konfigurator

Mit dem kostenlosen Online-Tool planen Handwerker, Installateure, Architekten und Ingenieure im Handumdrehen modere Sat-Verteilanlagen, maßgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden.

Einfacher geht’s nicht!

Durch die direkte Anbindung von Großhändlern über die standardisierte ELBRIDGE 2.0 Schnittstelle lassen sich die notwendigen Komponenten mit wenigen Klicks in den Warenkorb übertragen. Die Stückliste und die Konfiguration lassen sich abspeichern.

Die Auswahl reicht von einfachen Einzelanlagen mit einer Satellitenposition mit bis zu 8 Teilnehmern über Multischalteranlagen mit 4 Satellitenpositionen und bis zu 32 Teilnehmern oder Unicableanlagen mit bis zu 16 Wohneinheiten.

Die Vorteile

  • Ohne Login über jeden Browser abrufbar
  • Signalpegel werden automatisch, abhängig von den gewählten Komponenten, angepasst.
  • Übertragung der Bestellung an Großhändler direkt aus dem TRIAX Konfigurator
  • Ausgabe von Stücklisten

Starten Sie jetzt!

Hier geht es zum TRIAX Konfigurator

Sie brauchen weitergehende Unterstützung bei der Planung? Dann kontaktieren Sie unser Planungsbüro planung@triax.com.


Neuer CEO für TRIAX

Ken Cordes wird die neu fusionierten TRIAX A/S und Ikusi Multimedia leiten.

Hornsyld, Dänemark, 10. September 2021 – Der Verwaltungsrat hat Ken Cordes zum CEO von TRIAX ernannt. Er tritt sein Amt am 20. September 2021 an. Er tritt sein Amt am 20. September 2021 an.

Der gebürtige Amerikaner Cordes ist seit 2007 in Dänemark ansässig und verfügt über langjährige Führungserfahrung in der technischen Industrie. Sein Schwerpunkt liegt auf der Umsetzung von Kundenbedürfnissen und Markttrends in wertschöpfende Produkte und Lösungen für Partner, Kunden und Endverbraucher.

Ken Cordes wird die neue Organisation leiten, die nach der Fusion von TRIAX und Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Geschäftseinheit von Ikusi, gegründet wurde. Das Unternehmen verfolgt die Vision, der bevorzugte Partner für Unternehmen bei vernetzten Produkten und Online-Diensten zu sein.

Ramon Sotomayor, Vorstand von TRIAX, sagt: „Wir freuen uns, Ken bei TRIAX zu begrüßen. Seine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Integration von Unternehmen, Menschen und Kulturen in sich verändernden Märkten ist hervorragend geeignet, um unser neu fusioniertes Unternehmen in die Zukunft zu führen. Seine unvergleichliche Erfahrung, Energie und Begeisterung werden TRIAX zu neuen Erfolgen bei der Erreichung unserer strategischen Vision führen.“

Ken Cordes, der neue CEO von TRIAX, sagt: „Es ist ein Privileg, zu Beginn dieser spannenden neuen Reise zu TRIAX zu kommen. Es gibt so viele Möglichkeiten, unsere Position als Technologieführer mit einer hohen Fokussierung auf kundenorientierte Werte zu stärken. Ich freue mich darauf, eine Kultur voller Chancen und Möglichkeiten zu fördern, in der alle unsere Mitarbeiter, Partner und Kunden maßgeblich an unserem zukünftigen Erfolg beteiligt sind. Ich freue mich darauf, mit der Arbeit zu beginnen.“

Kontakt:

Thony Bruun Jensen, Leiter Global Marketing, TRIAX A/S, tbje@triax.com + 45 76 82 22 12


Pressemitteilung: Zusammenschluss von TRIAX und Multimedia-Sparte von Ikusi genehmigt

Zusammenschluss von TRIAX (Dänemark) und Klode Media (Spanien), der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi, nach Ankündigung im Dezember 2020 nun von den europäischen Behörden genehmigt

Hornsyld, Dänemark, und San Sebastián, Spanien, 6. April 2021 – Der Zusammenschluss von TRIAX A/S und Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi, wurde von den europäischen Wettbewerbsbehörden genehmigt.

Der Zusammenschluss ist das Ergebnis einer Einigung zwischen dem TRIAX Eigentümer Polaris Private Equity und Velatia, dem Eigentümer von Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi.

TRIAX und die Multimedia-Sparte von Ikusi haben sich über viele Jahrzehnte unabhängig voneinander einen guten Ruf erarbeitet. Der Zusammenschluss wird es den beiden Unternehmen ermöglichen, zu wachsen und eine prominente Stellung im Markt einzunehmen. Dies soll durch sich ergänzende Angebote, eine starke F&E-Basis und vor allem Kundenorientierung erreicht werden.

Peter Lyhne Uhrenholt, CEO von TRIAX, erklärt: „Ich freue mich, dass der Zusammenschluss genehmigt wurde. Gemeinsam sind wir stärker. Wir werden unsere Position als Technologieführer in unserem Bereich mit größerer Agilität, Markt- und Regionalpräsenz sowie einer höheren Kundenrelevanz ausbauen.“

Alfredo Juarranz Bueno, Geschäftsführer von Klode Media, der ehemaligen Multimedia-Sparte von Ikusi, meint: „Das ist ein guter Tag für unsere beiden Unternehmen. Als Konkurrenten hatten wir immer schon viel gemeinsam. Jetzt sind wir vereint und möchten gemeinsam an der Spitze des schnell wachsenden B2B-Marktes für audiovisuelle und Datenlösungen stehen. Und vor allem hart daran arbeiten, der bevorzugte Partner unserer Kunden für vernetzte Produkte und Online-Dienste zu sein.“

CEO des neuen gemeinsamen Unternehmens wird Peter Lyhne Uhrenholt, Vorstandsvorsitzender wird Ramón Sotomayor. Die neu gegründete juristische Person des Joint Ventures wird im spanischen Gipuzkoa registriert sein, der operative Hauptsitz des Unternehmens wird dagegen im dänischen Hornsyld liegen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Thony Bruun Jensen, Head of Global Marketing, TRIAX A/S, tbje@triax.com + 45 76 82 22 12

/Ende

Über Polaris (www.polarisequity.dk)

Polaris ist ein skandinavisches Private-Equity-Unternehmen mit Hauptsitz in Kopenhagen, das in etablierte mittelständische Unternehmen in den skandinavischen Ländern investiert. Seit 1998 hat Polaris vier Fonds aufgelegt und Finanzierungszusagen in Höhe von 1,2 Mrd. EUR eingeworben. Der Schwerpunkt von Polaris liegt auf Investitionen in Unternehmen mit Wachstums- und Entwicklungspotenzial. Bis heute hat Polaris in 43 Unternehmen investiert und hat mehr als 70 Add-on-Investments getätigt. Polaris gehören 13 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von mehr als 1 Mrd. EUR und 5.000 Mitarbeitern.

Über Velatia (www.velatia.com)

Velatia ist ein familiengeführter Industrie- und Technologiekonzern mit 3.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 650 Millionen Euro. Die Konzernunternehmen bieten Lösungen für Smart Grids, Kommunikationsnetzwerke, Cybersicherheit, digitale Transformation, Luftfahrt, Energieeffizienz, elektromechanische Fertigung und Elektronik.


TRIAX und Hoist Group schließen strategische Partnerschaft

TRIAX und Hoist Group schließen strategische Partnerschaft

Globale Vereinbarung bringt TRIAX Technologie in die Hospitality-Installationen von Hoist

Hornsyld, Dänemark, und Solna, Schweden, 10. März 2021 – Die Hoist Group, Anbieter einer breiten Palette von technischen Hospitality-Lösungen in der ganzen EMEA-Region, und TRIAX, weltweiter Anbieter zuverlässiger, innovativer Produkte und Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen, haben heute eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Die Vereinbarung mit dem Titel „Connecting Excellence“ gewährt der Hoist Group einen Vorzugszugang zur End-to-End-Technologie von TRIAX, die die vorhandenen Koaxialkabelnetze von Hotels für die bestmögliche Verteilung von DVB-TV-, IPTV- und Gigabit-Daten nutzbar macht.

Hotels stellen zunehmend fest, dass die Zufriedenheit der Gäste davon abhängt, welche Erfahrungen sie mit der Hoteltechnologie machen. Hoist möchte aus Übernachtungen Renditen machen und dies unter anderem durch ein hochwertiges und zuverlässiges TV- und Highspeed-Internet-Angebot erreichen. Mit seinem umfassenden Portfolio, das auch moderne Kopfstellen- und Konnektivitätslösungen umfasst, bietet TRIAX die dazu passenden innovativen Technologien.

In der Vereinbarung betonen die Parteien ihre gemeinsamen Werte wie hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation, die durch die Kombination von Know-how, Schulung, Service, Support und Lieferbedingungen weiter gestärkt werden sollen.

Die 20 regionalen Niederlassungen der Hoist Group in der EMEA-Region werden direkt mit der lokalen Leitung in 9 TRIAX Niederlassungen zusammenarbeiten. So profitieren der Hospitality-Sektor und seine Gäste von hochwertigen TV- und Konnektivitätslösungen, die sich durch hohe Zuverlässigkeit und Leistung auszeichnen.

Annika Rydström, COO der Hoist Group, sagt hierzu: „Bei technischen Belangen ist die Hoist Group für Hotels und andere Akteure im Hospitality-Bereich in der ganzen EMEA-Region der erste Ansprechpartner. Wir nehmen dieses Vertrauen und diese Verantwortung ernst und versuchen, den Erwartungen unserer Kunden durch Investitionen in Innovation gerecht zu werden. Dazu forschen und entwickeln wir intern, gehen aber auch Partnerschaften ein, wo dies zum Vorteil unserer Kunden ist. Denn Innovation und höchste Qualität stehen bei uns ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Partnerschaft mit TRIAX spiegelt das wider. Ich freue mich darauf, die Ergebnisse dieser Synergie zu sehen.“

Peter Lyhne Uhrenholt, CEO von TRIAX: „Diese Partnerschaft schafft eine natürliche Synergie zwischen zwei qualitäts- und kundenorientierten Unternehmen. Wir freuen uns sehr, bevorzugter Konnektivitätspartner der Hoist Group zu sein. Die Hotels werden von den kostengünstigen und umweltfreundlichen Lösungen von TRIAX profitieren, da diese zwei der wichtigsten Anforderungen der Hoist Group für ihre führenden Hospitality-Lösungen erfüllen: Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit.“

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Mohammed Sha
Group Director of Marketing, Hoist Group
marketing@hoistgroup.com

Thony Bruun Jensen
Head of Global Marketing, TRIAX A/S
tbje@triax.com
+ 45 76 82 22 12

 

Über die Hoist Group

Die Hoist Group bietet technische Lösungen für Hotels, die ihnen die Verwaltung kohärenter digitaler End-to-End-Journeys für ihre Gäste erlauben. Die Hoist Group optimiert Gästedienstleistungen durch die Korrelation und Analyse von Daten aus ihrer innovativen Objektmanagement- und Buchungssoftware, verwalteten IP-Netzwerken, Internetquellen, TV-Inhalten und vielen anderen digitalen Touchpoints. Mit Hauptsitz in Stockholm und 20 Niederlassungen in der gesamten EMEA-Region beschäftigt die Hoist Group 500 engagierte Mitarbeiter, die mehr als 8.000 Einzelhotels betreuen.

Über TRIAX

TRIAX ist ein weltweiter Anbieter zuverlässiger, innovativer Produkte und Lösungen für den Empfang und die Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen. TRIAX Produkte werden von Rundfunk-, Satelliten-, Kabel- und Telekommunikationsbetreibern sowie von Unternehmen und Privathaushalten eingesetzt. Unsere Lösungen entstehen aus der Verbindung unserer Hard- und Software-Expertise und bieten dank unseres Partnernetzwerks aus Systemintegratoren, Installationsunternehmen und Betreibern für den Hospitality-Sektor zahlreiche Vorteile. Hauptsitz, Produktion sowie Forschung und Entwicklung von TRIAX befinden sich in Dänemark. TRIAX ist mit neun Vertriebsgesellschaften in mehr als sechzig Absatzländern tätig. Das TRIAX Team besteht aus 250 Mitarbeitern und gehört zu Polaris Private Equity. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.triax.com.


TRIAX stellt die neue TDcH Kompaktkopfstelle vor

TRIAX launches new compact headend

Die bekannte TRIAX Expertise für Kopfstellen-Technologie ist jetzt in einem kompakten und preisattraktiven Paket vereint.

Hornsyld, Dänemark, 2. Oktober 2020 – Die heute vorgestellte brandneue, kompakte Kopfstelle TDcH von TRIAX zeichnet sich durch hohe Qualität und Zuverlässigkeit sowie Ihre platzsparende, kompakte Bauform aus.

Die TDcH Kompaktkopfstelle ist optimiert und speziell für Anforderungen der TV-Signalverteilung im Hospitality Bereich, in Wohnkomplexen oder ähnlichen Bereichen entwickelt – und dies zu einem attraktiven, wettbewerbsfähigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sie basiert auf einer vollkommen neuen Kopfstellenplattform mit neuen Funktionen und Merkmalen. Zusätzliche Features werden über Software-Updates im Laufe des Jahres 2021 ergänzt.

„Die TRIAX Kopfstellen drücken unsere Werte der Zuverlässigkeit und Innovation am besten aus“, so Peter Lyhne Uhrenholt, CEO von TRIAX. „Wir sind stolz auf unsere Kopfstellenkompetenz und setzen uns seit über 20 Jahren für deren Entwicklung ein. Unsere Produktreihe, die nun durch die TDcH Kompaktkopfstellen ergänzt wurde, wird in jeder Anwendung den Größen- und Budgetanforderungen gerecht.

Schnelle Installation und Kosteneinsparung dank Vorkonfiguration

Die TDcH wurde für die Wandmontage oder zur Montage in 19“-Racks entwickelt und ist mit 4 DVB-S/S2-Eingängen, 16 DVB-S2X Tunern, 16 QAM Modulatoren und 8 CI-Steckplätzen ausgestattet. Auch eine FTA-Version (free to air) Version ist ebenfalls ab sofort erhältlich.

Zusätzliche Funktionen über Software-Updates sowie weitere Hardware-Konfigurationen werden in 2021 folgen.

Wir haben das Beste aus unseren Kopfstellen in die TDcH einfließen lassen“, so Dietmar Rauch, Produktmanager bei TRIAX. „Die hochmoderne Plattform ist eine durchdachte Kombination aus einfacher Installation, smarter graphischer Benutzeroberfläche, zentraler Verschlüsselung, Remote-Zugriff und LCN zur einfachen und zentralen Zuordnung der Programmplätze.“

Die TDcH Kompaktkopfstelle wurde grundlegend in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von TRIAX in Dänemark entwickelt. Sie ergänzt das Kopfstellenportfolio von TRIAX mit seinen modularen TDH 800 und skalierbaren TDX Kopfstellen, die allein im letzten Jahrzehnt über 24.000 mal verkauft wurden.

Die TRIAX TDcH Kompaktkopfstelle kann ab heute vorbestellt werden und wird ab dem 30. Oktober 2020 ausgeliefert.

Weitere Details finden Sie auf unserer Webseite www.triax-gmbh.de/tdch

Hochauflösende Bilder herunterladen:

Kontakt:
Thony Bruun Jensen, Head of Global Marketing, tbje@triax.com, +45 76 82 22 12

Über TRIAX: TRIAX ist ein internationaler Anbieter von zuverlässigen, innovativen Produkten und Lösungen für den Empfang und zur Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen. Unsere Produkte werden in Privathaushalten und verschiedenen Geschäftsbereichen, sowie von Netzwerkbetreibern, Rundfunkanstalten, Satelliten-, Kabel- und Telekommunikationsanbietern eingesetzt. Unsere Lösungen kombinieren unsere Hardware- und Software-Expertise. Sie werden über ein Partnernetzwerk von Systemintegratoren, großen Installationsunternehmen und Operatoren am Markt vertrieben und schaffen damit einen Mehrwert im Hospitality-Bereich sowie in verwandten Märkten. Die TRIAX Unternehmenszentrale, die Produktion sowie der Bereich Forschung und Entwicklung befinden sich in Dänemark. Mit 9 internationalen Vertriebsgesellschaften ist TRIAX in mehr als 60 Ländern tätig. Das TRIAX-Team besteht aus 250 Mitarbeitern und ist im Besitz von Polaris Private Equity. Weitere Informationen finden Sie unter www.triax-gmbh.de.


TRIAX integriert Samsung Lynk DRM™ in TDX Kopfstellen

TRIAX integrates Samsung Lynk DRM™ into its headends

Samsung Hospitality TVs können nun verschlüsselte Inhalte in der nahtlosen Hospitality-Umgebung von TRIAX anzeigen

6. Februar 2018

Hornsyld, Denmark – Ab sofort ist die Software Lynk DRM™ von Samsung ür die meistverkaufte TDX Black Edition Kopfstellen-Serie erhältlich.

Das Ergebnis monatelanger enger technischer Zusammenarbeit zwischen TRIAX und Samsung, sowie Anbietern und Betreibern des Hospitality-Bereiches ist es nun möglich, verschlüsselte HD-Inhalte von TRIAX-Kopfstellen in Hotels oder anderen Einrichtungen, die mit Samsung Hospitality TVs ausgestattet sind, sicher zu verteilen.

„Wir freuen uns sehr, Samsung Lynk DRM™ auf unseren Kopfstellen anbieten zu können“, sagte Thorsten Spanka, Chief Sales Officer und für TRIAX Solutions verantwortlich. „Samsung‘s softwarebasierter Ansatz ist sicher, kostengünstig und effizient, und Content-Anbieter können sicher sein, dass ihre Premium-HDTV-Dienste von unseren Kopfstellen mit höchster Verschlüsselung und Signalqualität verbreitet werden.“

Es ist eine Freude, TRIAX TDX in unserer Liste der zertifizierten Kopfstellen zu begrüßen“, sagte Seba Yacoub, Senior Technologist Manager bei Professional Display Europe von Samsung Electronics. „Die zuverlässigen und innovativen Kopfstellen von TRIAX sind ein integraler Bestandteil ihrer nahtlosen Hospitality-Lösungen, und wir freuen uns, dass die Samsung Hospitality TVs jetzt perfekt mit ihnen harmonieren.“

Ein einfacher Lizenzschlüssel genügt, um die leistungsstarke Premium Content Lösung von Samsung auf dem TDX Kopfstelle zu installieren.

Die einfache Installation und Verwaltung über die unkomplizierte TRIAX-Schnittstelle ist auch für Hospitality-Lösungsanbieter von Vorteil, da sie eine flexible, vollständig unterstützte Hospitality-Lösung, die das Engagement der Gäste verbessert und den Umsatz maximiert, noch wertvoller macht.

Über Samsung
Samsung Electronics Co., Ltd. inspiriert Menschen und gestaltet die Zukunft mit Ideen und Technologien, die unser Leben verbessern. Das Unternehmen verändert die Welt von Fernsehern, Smartphones, Wearables, Tablets, Haushaltsgeräten, Netzwerk-Systemen, Speicher-, Halbleiter- und LED-Produkten. Entdecken Sie die neuesten Nachrichten im Samsung Newsroom unterhttp://news.samsung.com/de

Über TRIAX
TRIAX ist ein internationaler Anbieter von zuverlässigen, innovativen Produkten und Lösungen für den Empfang und zur Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen. Unsere Produkte werden in Privathaushalten und verschiedenen Geschäftsbereichen, sowie von Netzwerkbetreibern, Rundfunkanstalten, Satelliten-, Kabel- und Telekommunikationsanbietern eingesetzt. Unsere Lösungen kombinieren unsere Hardware- und Software-Expertise. Sie werden über ein Partnernetzwerk von Systemintegratoren, großen Installationsunternehmen und Operatoren am Markt vertrieben und schaffen damit einen Mehrwert im Hospitality-Bereich sowie in verwandten Märkten. Die TRIAX Unternehmenszentrale, die Produktion sowie der Bereich Forschung und Entwicklung befinden sich in Dänemark. Mit 9 internationalen Vertriebsgesellschaften ist TRIAX in mehr als 60 Ländern tätig. Das TRIAX-Team besteht aus 300 Mitarbeitern und ist im Besitz von Polaris Private Equity. Weitere Informationen finden Sie unter www.triax-gmbh.de.